↑ Zurück zu Kurse 2017

Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen

1.

Die Anmeldung zu den Kursen erfolgt mit dem Anmeldeformular oder online mit dem Anmeldeformular auf der Homepage des Buchbinder-Collegs. Die Anmeldung soll bis 14 Tage vor der Veranstaltung eingegangen sein. (Sind 14 Tage vor der Veranstaltung keine Anmeldungen eingegangen, wird der Kurs abgesagt.) Die Annahme von Anmeldungen erfolgt in der Reihenfolge ihres Eingangs. Jede Teilnehmerin/jeder Teilnehmer erhält nach der Annahme eine Bestätigung.

2.

Jede Teilnehmerin/jeder Teilnehmer kann nach § 312d, § 355 BGB ihre/ seine Vertragserklärung (Anmeldung) innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an den Veranstalter. Das Wider­rufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Veranstalter mit der Ausführung der Dienstleistungen mit ausdrücklicher Zustimmung der Teilnehmerin/des Teilnehmers vor Ende des Widerrufs begonnen oder die Teilnehmerin/der Teilnehmer diese selbst veranlasst hat

3.

Mitglieder der Fördervereinigung Buchbinder-Colleg e. V. erhalten für Einzelkurse des Buchbinder-Collegs 10% Ermäßigung auf die Kursgebühren, Firmenmitglieder für alle Mitarbeiter je Veranstal­tung. Für Veranstaltungen der „Überbetrieblichen Ausbildung“ sind keine Ermäßigungen möglich.

4.

Rechtzeitig vor Beginn der Veranstaltung erhält die Teilnehmerin/der Teilneh­mer die Rechnung. Die jeweils gültigen Seminarkosten werden Umsatzsteuer frei erhoben. Mit Zustellung der Rechnung wird der Zahlungsbetrag fällig.

5.

Eine Stornierung, Umbuchung oder Rücktritt bis 10 Arbeitstage vor Veran­staltungsbeginn ist bei wichtigen Gründen kostenfrei möglich. Danach bzw. bei Nichterscheinen der Teilnehmerin/des Teilnehmers erfolgt keine Teil- oder Rückvergütung der Teilnahmegebühr. Die Storno-, Umbuchungs- und Rücktrittserklärungen bedürfen der Schriftform.

6.

Das Buchbinder-Colleg bittet um Verständnis, wenn die Absage von Seminaren z.B. bei Ausfall eines Dozenten vor­behalten bleibt. In jedem Fall wird sich der Veranstalter bemühen, der Teilnehmerin/dem Teilnehmer Absagen oder notwendige Änderungen des Programms so rechtzeitig wie möglich mitzuteilen. Muss eine Veranstal­tung abgesagt werden, wird der Teilnehmerin/dem Teilnehmer umgehend ein bereits bezahlter Seminarbetrag erstattet. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen, außer in Fällen vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verhaltens von Angestellten oder sonstigen Erfüllungsgehilfen des Veran­stalters. Ein Austausch von Dozenten berechtigt nicht zum Rücktritt vom Vertrag oder zur Kündigung.

7.

Jede Teilnehmerin/jeder Teilnehmer erhält ein Zertifikat über Art und Dauer des von ihr/ihm besuchten Kurses.

8.

Während der Teilnahme an Veranstaltungen des Buchbinder-Collegs gilt die Haus­ordnung der Bildungsakademie.

9.

Im Rahmen des Fortbildungsbetriebs beschränkt sich die Haftung des Veranstalters auf Fälle grober Fahrlässigkeit und Vorsatz. Diese Haftungs­beschränkung gilt nicht für die Verletzung von Leben, Körper und/oder Gesundheit infolge eines grob fahrlässigen oder vorsätzlichen Handelns des Veranstalters, ihrer Mitarbeiter oder Erfüllungsgehilfen.

10.

Die dem Veranstalter zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten werden nach den landes- und bundesgesetzlichen Vorschriften behandelt.

11.

Sollten einzelne dieser Bestimmungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt.

 

Teilnahmebedingungen als Pdf