Kurse 20/21

Liebe Teilnehmer, danke der weitgreifenden Lockerungen können all unsere Kurse nun wieder statt finden. Einige Kurse mit neuen Terminen. Die Übernachtung in der Bildungsakademie ist nur für Teilnehmer des Buchbinder-Collegs möglich. Also bitte bei der Reservierung unbedingt angeben. Gerne übernehmen wir auch die Reservierung für Sie. Eine kurze Info an: dagmar.koch@kh-stuttgart.de genügt!

Wir freuen uns auf Sie!

_________________________________________________

Restaurierung von Einbandleder RE/04/20

Leitung / Referent:
Cornelia Kreis, München

Anmeldungen: Der Kurs ist voll belegt.

Termin / Dauer / Wochentage / Uhrzeit:
05. – 08. Oktober 2020 / 4 Tage / 29 Std.
Mo 9.00 – 17.00 Uhr, Di + Mi 8.00 – 17.00 Uhr, Do 8.00 – 15.00 Uhr

Teilnehmer:
Gesellen, Meister, Restauratoren

Kursinhalte:
Restaurierung von Ganz- oder Halblederbänden des 19. und 20. Jahrhundert.
Grundlagen, Ergänzungsmethoden, Erkennen von geeigneten Lederarten, Lederfärbung, Lederpflege und die Problematik wasserempfindlicher Überzüge (roter Zerfall). Bitte bringen Sie geeignete Bücher für die Restaurierung mit. Der Buchblock sollte weitestgehend intakt sein.

Teilnahmegebühr:
€ 550,- / 470,- für Mitglieder

_____________________________________________________

Objektrahmung BI/01/20

Leitung / Referentin:
Dagmar Koch, Stuttgart

Termin / Dauer / Wochentage / Uhrzeit:
15. – 17. Oktober 2020 / 3 Tage / 21 Std.

Anmeldungen: Es sind noch 4 Plätze frei.

Teilnehmer:
Auszubildende, Gesellen, Meister, Bildeinrahmer

Kursinhalte:
In diesem Kurs werden Fertigkeiten vermittelt, dreidimensionale Objekte zu rahmen. Dazu gehört der Bau eines Kastens aus Pappe, Montage der Objekte und die Ausstattung mit Passepartout und Rahmen. Eigene, kleine Objekte können mitgebracht werden. Sie können in diesem Kurs Ihr „dreidimensionales Lieblingsstück“ rahmen.

Teilnahmegebühr:
€ 420,- / 360,- für Mitglieder

_________________________________________________

Historische und künstlerische Drucktechniken RE/02/20

Leitung / Referent:
Hans Ulrich, Esslingen

Achtung:

Der Kursort für diesen Kurs ist:

Steindruckerei Ulrich, Mittlere Beutau 48 A, 73728 Esslingen

Termin / Dauer / Wochentage / Uhrzeit:
23. + 24. Oktober 2020 / 2 Tage / 14 Std.
Fr 9.00 – 17.00 Uhr, Sa 9.00 – 17.00 Uhr

Anmeldungen: Es sind noch 4 Plätze frei.

Teilnehmer:
Gesellen, Meister, Restauratoren, Bildeinrahmer

Kursinhalte:
Anhand umfangreichen Anschauungsmaterials wird das Erkennen und historische Einordnen von Druckgrafiken geübt. Mittels Druckformen und Werkzeugen wird deren Anwendung auch praktisch gezeigt. – Aufgeteilt in die 4 Hauptdruckarten Hoch-, Tief-, Flach-, und Durchdruck wird die technische und kunsthistorische Entwicklung bis hin zu den industriellen Reproduktionsverfahren aufgezeigt.

Teilnahmegebühr:
€ 260,- / 220,- für Mitglieder

_________________________________________________

Konservierende Buchreparatur RE/03/20

Leitung / Referent:
Stefan Schubert, Steyerberg

Termin / Dauer / Wochentage / Uhrzeit:
16. – 19. November 2020 / 4 Tage / 29 Std.
Mo 9.00 – 17.00 Uhr, Di + Mi 8.00 – 17.00 Uhr, Do 8.00 – 15.00 Uhr

Anmeldungen: Der Kurs ist voll belegt.

Teilnehmer:
Gesellen, Meister, Restauratoren

Kursinhalte:
Im Kurs werden Papier- und Gewebeeinbände des 19. und 20. Jahrhunderts durchgesprochen und unter konservatorischen Grundsätzen bearbeitet.
Fragen zur konservierenden Reparatur werden im Kurs besprochen: Welche Techniken, Materialien und Klebstoffe sind geeignet? Unterschied zwischen konservierender Reparatur und Restaurierung. Bitte bringen Sie geeignete Bücher für die Reparatur mit. Der Buchblock sollte weitestgehend intakt sein.

Teilnahmegebühr:
€ 550,- / 470,- für Mitglieder

_________________________________________________

Einlagiger Bradelband HB/01/21

Leitung / Referentin:
Ingela Dierick, Plombières – Belgien

Termin / Dauer / Wochentage / Uhrzeit:
19. – 22. April 2021 / 4 Tage / 29 Std.
Mo 09.00 – 17.00 Uhr, Di + Mi 08.00 – 17.00 Uhr, Do 8.00 – 15.00 Uhr

Anmeldungen: Es sind noch 8 Plätze frei.

Teilnehmer:
Auszubildende, Gesellen, Meister

Kursinhalte:
Der Einlagige Bradelband mit aufgesetzten Deckeln ist eine edle Einbandtechnik für einlagige Bücher. Der Bradelband hat einen schön geformten Lederrücken und lässt sich durch den Ansatzfalz leicht aufblättern und lesen. Die aufgesetzten Deckel können mit Papier oder anderen Materialien bezogen werden. Dieser feine Einband ist bei Bibliophilen sehr beliebt.

Teilnahmegebühr:
€ 550,- / 470,- für Mitglieder

_________________________________________________

Buchschließen RE/01/21

Leitung / Referent:
Stefan Schubert, Steyerberg

Termin / Dauer / Wochentage / Uhrzeit:
03. – 06. Mai 2021 / 4 Tage / 29 Std.
Mo 9.00 – 17.00 Uhr, Di + Mi 8.00 – 17.00 Uhr, Do 8.00 – 15.00 Uhr

Anmeldungen: Es sind noch 8 Plätze frei.

Teilnehmer:
Gesellen, Meister, Restauratoren

Kursinhalte:
In diesem Kurs wird zunächst auf die Geschichte und Funktion von Metallschließen eingegangen. Im praktischen Teil wird ein Mustersatz Schließen – nach historischem Vorbild – gefertigt. Es werden die nötigen Schließenbänder hergestellt und der Mustersatz an einem Buchenholzbrett montiert. Es können gerne eigene Objekte (Musterbücher und evtl. vorhandene Schließenteile und Schließenbänder) mitgebracht werden, die dann im Kurs besprochen werden.

Teilnahmegebühr:
€ 550,- / € 470,- für Mitglieder

_________________________________________________

Drei Variationen des bibliophilen Papiereinbandes HB/02/21

Leitung / Referent:
Marcus Janssens, Krefeld

Termin / Dauer / Wochentage / Uhrzeit:
14. – 18. Juni 2021 / 5 Tage / 37 Stunden
Mo 9.00 – 17.00 Uhr, Di – Do 8.00 – 17.00 Uhr, Fr 8.00 – 15.00 Uhr

Anmeldungen: Es sind noch 8 Plätze frei.

Teilnehmer:
Auszubildende, Gesellen, Meister

Kursinhalte:
Die herkömmliche Art des Pappbandes beziehungsweise Edelpappbandes in seiner schönsten Form überlebte lediglich in Handbuchbindereien, etwa bei teilweise aufwendig und künstlerisch gestalteten Kleinserien oder dem bibliophilen Einzelstück. Hier steht das, für den Einband geschaffene, individuell künstlerisch gestaltete Einbandpapier im Fokus. In diesem Workshop werden drei Variationen des bibliophilen Papiereinbandes in den Mittelpunkt gestellt. Der Dänische Millimeterband, Papierbändchen auf tiefen Falz und die Freirückenbroschur.
Alle drei Techniken stellen das Buntpapier beziehungsweise den gestalteten Papierüberzug in den Mittelpunkt und geben ihm den passenden Rahmen seine Schönheit und Wirkung zu entfalten.

Teilnahmegebühr:
€ 690,- / € 590,- für Mitglieder

_________________________________________________

Grundlagen der Bildeinrahmung BI/01/21

Leitung / Referentin:
Dagmar Koch, Stuttgart

Termin / Dauer / Wochentage / Uhrzeit:
01. – 03. Juli 2021 / 3 Tage / 21 Std.
Do 9.00 – 17.00 Uhr, Fr 8.00 – 17.00 Uhr, Sa 8.00 – 17.00 Uhr

Anmeldungen: Es sind noch 8 Plätze frei.

Teilnehmer:
Auszubildende, Gesellen, Meister, Einrahmer

Kursinhalte:
In diesem Kurs werden alle Grundlagen vermittelt, die zum Rahmen eines Bildes gehören. Glas schneiden, Leisten sägen, Rahmen zusammensetzen, Passepartout schneiden, Konservatorische Bildmontage, Rückwand anbringen und die verschiedenen Möglichkeiten der Aufhängung. Diese Woche ist gedacht, um einen Überblick über die einzelnen Arbeitsschritte zu bekommen und etwas Routine ins eigene Arbeiten zu bringen.

Teilnahmegebühr:
€ 500,- / € 425,- für Mitglieder

_________________________________________________

Handvergolden HB/03/21

Leitung / Referentin:
Judith van Daal, Dodewaard – Niederlande

Termin / Dauer / Wochentage / Uhrzeit:
19. – 23. Juli 2021 / 5 Tage / 37 Stunden
Mo 9.00 – 17.00 Uhr, Di – Do 8.00 – 17.00 Uhr, Fr 8.00 – 15.00 Uhr

Anmeldungen: Es sind noch 8 Plätze frei.

Teilnehmer:
Auszubildende, Gesellen, Meister

Kursinhalte:
Die Handvergoldung spielt bei der Gestaltung am künstlerischen Einband eine wichtige Rolle. Dieser Kurs stellt eine Reihe von Techniken vor, die Judith van Daal in ihren Arbeiten verwendet. Zunächst werden die Grundlagen der Handvergoldung und Kenntnisse über Material und Grundierungen vermittelt, um diese dann auf einer von den Teilnehmern im Kurs gefertigten Lederplakette mit Lederauflage anzuwenden. Es wird mit Fileten, Linien- und Bogensatz, Schrift, Stempeln und vor allem mit der Rolle, Gold- und Blinddruck, sowie die Stehkantenvergoldung geübt. Danach kann damit begonnen werden das Erlernte auf eigene, fertige Einbände zu übertragen.

Teilnahmegebühr:
€ 690,- / € 590,- für Mitglieder

_________________________________________________

Konservierende Buchreparatur RE/02/21

Leitung / Referent:
Stefan Schubert, Steyerberg

Termin / Dauer / Wochentage / Uhrzeit:
04. – 07. Oktober 2021 / 4 Tage / 29 Std.
Mo 9.00 – 17.00 Uhr, Di + Mi 8.00 – 17.00 Uhr, Do 8.00 – 15.00 Uhr

Anmeldungen: Es sind noch 8 Plätze frei.

Teilnehmer:
Gesellen, Meister, Restauratoren

Kursinhalte:
In der heutigen Buchbinderei spielt die Instandsetzung von Büchern eine immer größere Rolle. Bei vielen Büchern lohnt eine Restaurierung nicht. Dennoch steht der Wunsch, so viel wie möglich der originalen Substanz zu erhalten an oberster
Stelle. Es gilt einerseits die Kosten im Auge zu behalten, andererseits mit
konservatorischen und alterungsbeständigen Methoden vorzugehen. Im Kurs werden Papier- und Gewebeeinbände des 19. und 20. Jahrhunderts besprochen und nach diesen Grundsätzen bearbeitet. Unterschiede zwischen konservierender Reparatur und Restaurierung werden erläutert. Welche Bücher für den Kurs benötigt werden, wird vor dem Kurs ausführlich mitgeteilt.

Teilnahmegebühr:
€ 550,- / 470,- für Mitglieder

_________________________________________________

Franzband mit offenem Gelenk HB/04/21
Claudia Richter, Halle

Termin / Dauer / Wochentage / Uhrzeit:
11. – 16. Oktober 2021 / 6 Tage / 45 Stunden
Mo 9.00 – 17.00 Uhr, Di – Fr 8.00 – 17.00 Uhr, Sa 8.00 – 15.00 Uhr

Anmeldungen: Es sind noch 8 Plätze frei.

Teilnehmer:
Auszubildende, Gesellen, Meister

Kursinhalte:
In diesem Kurs wird die Technik Franzband mit offenem Gelenk vermittelt.
Diese Einbandtechnik vereint alle Vorzüge eines klassischen Franzbandes,
kann aber komplett aus Papier gefertigt werden. Die außergewöhnliche Vorsatzkonstruktion verbindet das Innere und Äußere des Buches und ermöglicht
viele Gestaltungsmöglichkeiten.

Teilnahmegebühr:
€ 765,- / € 650,- für Mitglieder

_________________________________________________

Historische Buntpapiere HB/05/21
Rita Lass, Halle

Termin / Dauer / Wochentage / Uhrzeit:
18. – 22. Oktober 2021 / 5 Tage / 37 Stunden
Mo 9.00 – 17.00 Uhr, Di – Do 8.00 – 17.00 Uhr, Fr 8.00 – 15.00 Uhr

Anmeldungen: Es sind noch 8 Plätze frei.

Teilnehmer:
Auszubildende, Gesellen, Meister und weitere Interessierte

Kursinhalte:
Für die Bestimmung von historischen Buntpapieren ist es hilfreich die Techniken selbst einmal auszuprobieren, um ein Grundverständnis dafür zu erwerben wie die unterschiedlichen Texturen und Musterungen entstehen. In dem Kurs versuchen wir in die Fußstapfen der damaligen Buntpapiermacher und Buchbinder zu schlüpfen. Was für Materialien und Werkzeuge haben in der jeweiligen Zeit wohl zur Verfügung gestanden, um die jeweiligen Papiere fertigen zu können? Was für Arbeitsweisen und Geschwindigkeiten waren üblich? Welche Papiere wurden von spezialisierten Werkstätten gefertigt usw. Wissen, dass man dazu immer im Hinterkopf haben sollte und im Kurs immer wieder in die Praxis mit einfließen wird.

Teilnahmegebühr:
€ 690,- / € 590,- für Mitglieder

_________________________________________________